Historie
 

Schützenverein 1966 e.V. Niederklein


Gründung:

Gründungsversammlung Ende Dezember 1965 mit
19 Mitgliedern.

Nur noch 3 der Gründungsmitglieder sind heute noch im Verein:
Reinhard Koch
Willi Brand
Heinrich Schneider

Schießbetrieb:


Anfangs wurde im Luftgewehrstand des Gasthaus Ebeling Stadtallendorf geschossen,
für ca. 1 Jahr, danach im Keller des Gasthauses "Schwalbennest" in Niederklein bis
Anfang der 80-er Jahre.
1981-1983 wurde das heutige Schützenhaus erbaut und im April 1983 Eingeweiht.
Der Pistolenstand und der 100m Gewehrstand wurden 1985 fertiggestellt.

Sportliche Erfolge:

Mit der Inbetriebnahme der neuen und modernen Schießanlage wurde der Schießbetrieb deutlich erweitert.
Vereins-, Gau- und Hessenmeisterschaften wurden hier ausgetragen in den Disziplinen KK-Gewehr,
Ordonanzgewehr, Pistole und Revolver, sowie Luftgewehr und Luftpistole.

Besonders die Jugendabteilung hat sich bis heute sehr gut entwickelt.
Die Jugendschützin Kristina Nau, aus den eigenen Reihen, konnte beachtliche Erfolge erzielen.
Im Jahr 2014 erreichte sie z.B.
 bei der Hessenmeisterschaft den 1.Platz mit der Sportpistole mit 508 Ringen.

Auch die Abteilung Alters und Seniorenmannschaften haben mit den " 45+ " Schießen eine beliebte
Wettkampfart aufgebaut, die auch Schützen aus den umliegenden Orten nach Niederklein
gezogen hat.

Trotz mehrerer gewonnenen Hessenmeisterschaften ragen folgende Ergebnisse besonders herraus:

Im Jahr 2010 ein 2. Platz bei den Deutschen Meisterschaften der Mannschaft im Ordonanzschießen.

Bei der Gaumeisterschaft 2011 erzielten die Schützen Michael Hohenberg, Gernold Nau und
Heinz Deubel in der Disziplin Großkaliber 100m liegend, jeweils die volle Ringzahl von 300 Ringen,
also 900 Ringe von 900 möglichen, mit der Mannschaft.

 2017: Gernold Nau hat bei der Deutschen Meisterschaft in München, mit 482 Ringen, in der Disziplin Sportrevolver .44 Mag., den ersten Platz belegt.



Veranstaltungen:

Das jährliche Ostereierschießen wurde nach einer kleinen Pause wieder neu aufgelegt und erfreut
sich bei Jung und Alt großer Beliebtheit.
Am Sonntag vor Ostern finden jeweils bis zu 5000 bunte Eier ihre Abnehmer.
Jede geschossene 10 wird außerdem mit einem Schokoei extra belohnt.

Am Vatertag findet jedes Jahr, ab 10 Uhr, ein Grillfest statt, das nicht nur für Mitglieder offen ist.

Ab diesem Jahr ist ein Dämmerschoppen im Herbst und auch wieder das Aktiventreffen vorgesehen.
Termine werden noch bekanntgegeben.

Die Räumlichkeiten des Schützenhauses können auch zu privaten Feiern von Nichtmitgliedern angemietet werden.

Seit 2015 finden regelmäßig Schulungen des
Jägerverein Lahn Ohm e.V.
in unseren Räumlichkeiten statt.
 
Vereinsvorstände seit Gründung:

                                              Heinz Koch                            1966 - 1970
                                              Arthur Brack                          1970 - 1972
                                              Gerhard Hohmann                  1972 - 1973
                                              Klaus Sebastiani                     1973 - 1974
                                              Hermann Klingelhöfer             1974 - 1978
                                              Hans-Dieter Henkel                1978 - 1981
                                              Rudi Kempf                           1981 - 1988
                                              Reinhard Koch                       1988 - 2011
                                              Gert Mottner                         2011 - 2014
                                              Gernold Nau                      seit Ende 2014
 







 
 
  Heute waren schon 1 Besucher (5 Hits) hier! © SV Niederklein 1966